Wie natürlich darf Frau heute sein?

Vor ein paar Tagen postete ein relativ bekanntes Model ein Foto auf dem sie ungeschminkt ist, und das Foto keine Bearbeitung durch Photoshop, Lightroom oder dergleichen erfahren hat. Es handelte sich um das Folgende Bild:

fremdErstmal so weit so gut, nichts Besonderes, es teilt halt jemand auf seinem Social Media Kanal mit, was er grade macht und was an diesem Tag anliegt, normaler Alltag halt. Zwei Kommentare, die kurz darauf folgten ließen mich aber stutzen und nachdenken.

kommentare

Zuerst mal mir geht es nicht darum irgendjemanden an den Pranger zu stellen oder dergleichen. Ich finde aber, dass diese Kommentare sehr gut unser mittlerweile gestörtes Verhältnis zum natürlichem Aussehen von Menschen, und insbesondere Frauen, aufzeigt.

Warum müssen wir geschockt sein, wenn eine junge Frau ein ungeschminktes und unbearbeitetes Bild von sich veröffentlicht? Ich unterstelle hier keine böse Absicht und gehe davon aus, dass diese Kommentare in einer Art Unbedachtheit geschrieben wurden. Dennoch können diese Worte im schlimmsten Fall jemanden verletzen.

Ist so etwas, ein natürliches Bild von sich zu posten, wirklich mutig? Eigentlich sollte es das nicht sein, es sollte eigentlich eben das sein was es ist, ganz natürlich. In diesen Momenten wird mir persönlich mal wieder sehr bewusst, wie zwiespältig diese ganze Modelfotografie eigentlich ist. Auf der einen Seite freue ich mich über gute Bilder, die auch gut bearbeitet sind, und auf der anderen Seite merke ich sehr schnell, dass unter anderem auch genau dadurch dieses verschobene Selbstbild von Frauen, besonders jungen Frauen und Mädchen, welches in unserer Gesellschaft Einzug gehalten hat, gefördert wird.

Also, wie natürlich darf Frau, so ganz allgemein gesehen, sich heutzutage präsentieren. Eigentlich ist es doch ganz einfach, genauso wie sie selbst es möchte. Generell sollte sich erstmal keine Frau dafür rechtfertigen müssen ob und wie viel sie sich schminkt. Aber sie sollte sich eben auch nicht dafür rechtfertigen müssen, wenn sie sich eben nicht schminkt. Aus meiner Sicht hat jeder Mensch erstmal irgendetwas Schönes an sich. Schminke, und in gewisser Weise auch Bildbearbeitung sollten die natürliche Schönheit unterstützen.

Also liebe Damenwelt nur Mut, ich finde unsere Welt kann durchaus die ungeschminkte Wahrheit vertragen! Frauen sind nun mal nicht so wie es uns große Werbekampagnen glauben machen wollen. Wimpern sind nun mal von Natur aus in den seltensten Fällen tiefschwarz und mehrere Zentimeter lang. So eine Liste lässt sich wahrscheinlich endlos fortführen. Ich würde mich auf jeden Fall über etwas mehr Natürlichkeit in der Fotografie im Allgemeinen freuen.

Generell muss auch die Art und der Zweck der Fotografie beachtet und berücksichtigt werden, aber auch der Mode- und Werbefotografie würde, in manchen Fällen, etwas weniger Bildbearbeitung sicherlich gut tun.

just my 2ct

Ein Beitrag zu “Wie natürlich darf Frau heute sein?

  1. Schöner Eintrag. Eine Beauty-Retusche macht zwar auch Spaß, und Makeup kann toll wirken, wenn es gut gemacht ist, aber die Gefahr, dass die „wahre Person“ etwas dabei verloren geht, ist immer gegeben. Manchmal ist das ja so gewollt, aber gerade bei Portraits ist es doch eigentlich viel spannender, den Charakter der Person widerzuspiegeln. In gewisser Weise ist das ja eine viel größere Herausforderung als jemanden schön zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.